WorksLine - Erfolg auf der ganzen Linie!
Shadow

Werkzeuge & Vorrichtungen

nix werkzeuge vorrichtungenKonstruktion von Werkzeugen & Vorrichtungen

Ein besonders schneller und vollständiger Konstruktionsprozess für Werkzeuge und Vorrichtungen. Bei vielen Produkten bietet die Konstruktion der für die Herstellung benötigten Werkzeuge und Vorrichtungen den wirksamsten Hebel zur Beschleunigung des Produkteinführungs-Prozesses. Dies gilt besonders in Branchen, in denen die Zeit bis zur Markteinführung aus Wettbewerbsgründen extrem wichtig ist.

Und die Zeit für den Werkzeug- und Vorrichtungsbau in Tagen, statt wie früher, in Wochen oder Monaten gemessen wird.

Zudem drängen Produktionsunternehmen die Werkzeugkonstrukteure zu früherer Beteiligung und reizen damit die Grenzen des „Concurrent Engineerings“ aus. Das trägt zur Verkürzung der Zeit zur Marktreife bei, belastet den Werkzeugbauer aber mit zusätzlichen Änderungszyklen, wenn letzte und allerletzte Fehler ausgebügelt werden müssen. Darüber hinaus steigt die Nachfrage nach Produkten in hoher Qualität weiter an, die direkt von der Qualität und der Bauart des Werkzeuges abhängen. Die Werkzeuge auf Anhieb richtig zu konstruieren ist der einzige Weg, um Qualitätsanforderungen termingerecht zu erfüllen.

Hochautomatisierte Werkzeugkonstruktion

NX bietet eine leistungsfähige Auswahl automatisierter Anwendungen für den Werkzeug- und Formenbau, den Vorrichtungsbau und andere der Produktion vorgelagerte Prozesse. Diese Anwendungen ermöglichen, dass der gesamte Übergang von der Bauteilkonstruktion zum fertigen Werkzeug in wesentlich kürzerer Zeit als mit herkömmlichen CAD-Anwendungen gelingt.

Produktivität maximieren

Werkzeugbau und Vorrichtungskonstruktion von NX werden von dem Wissen erfahrener Konstrukteure gesteuert, das in die Befehle und Funktionen eingebaut wurde. Diese Anwendungen führen den Benutzer durch jeden Prozessschritt. Damit vervielfachen sie die Kapazität und maximieren die Produktivität von jedem einzelnen Werkzeugkonstrukteur.

Die NX-Anwendungen für Spritzgießen, Folgeverbund- und Stanzwerkzeuge wurden auf der umfassenden NX-Konstruktionssoftware aufgebaut. Dies bedeutet, dass die besten Technologien in Modellierung, Baugruppenkonstruktion und Zeichnungserstellung die Basis für diese Hochleistungs-Anwendungen stellen.

Eine vollständige und fortschrittliche Lösung

Mit NX können Werkzeugkonstrukteure die gleiche Software-Umgebung nutzen, wie Produkt- und Detailkonstrukteure oder NC-Programmierer. Dadurch wird der Gesamtprozess schneller und effizienter. Änderungen können einfacher und mit weniger Fehlern ausgeführt werden. Fehleranfällige Wiedereingabe von Daten entfällt und die Anwender können an den gleichen 3D-Daten zusammen arbeiten.

Darüber hinaus können Werkzeugkonstrukteure, NC-Programmierer und Fertigungsplaner mit der Arbeit beginnen, bevor die Konstruktion ganz fertig ist. Damit eine vollständige und integrierte Prozesslösung von der Werkzeugkonstruktion bis zur Fertigung entsteht, verbindet „Advanced Tooling“ von Siemens PLM Software die Lösungen NX Tooling, NX CAM und Teamcenter-Anwendungen in einer einheitlichen Umgebung.

Wichtige Funktionen und Vorteile

Funktionalitäten

  • Formalisieren und automatisieren Ihres Konstruktionsprozesses für Werkzeuge und Vorrichtungen
  • Erfassen von Wissen aus dem Werkzeugbau und Wiederverwendung bewährter Konstruktionen
  • Virtuelles Prototyping der Funktionsweise von Werkzeugen und Vorrichtungen
  • Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern
  • Verkürzen des Zeitaufwands für die NC-Programmierung
  • Zentralisieren und Kontrollieren von Konstruktionsinformationen

Lösungsvorteile

  • Eingebaute Prozesserfahrung erhöht Produktivität und Qualität mit spezialisierten Anwendungen und Abläufen
  • Geschwindigkeit und Durchgängigkeit werden mit wiederverwendbaren Konstruktionsstandards, kundenspezifischen und Standard-Bauteilbibliotheken erreicht
  • Vertrauen und Reputation wachsen, wenn Werkzeug- und Vorrichtungskonstruktionen überprüft und bestätigt werden
  • Bessere Prozesse durch integriertes Lösungsset

Newsletter

workslinelogo footer


WorksLine Zentrale

Rheinsalm 30
48369 Saerbeck

Tel.: 02574 9384-0
Fax: 02574 9384-11

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!