WorksLine - Erfolg auf der ganzen Linie!
Shadow

Engineering Process Management

nix engineering processDurch Kontrolle von Produkt- und Prozesswissen Wettbewerbsvorteile erschließen

Nach einem aktuellen Forschungsbericht von AMR geben mehr als zwei Drittel der Unternehmen an, dass sie ihre Produktentwicklungsprozesse nicht unter Kontrolle haben. Durch die Verwaltung und Integration Ihrer Entwicklungsinformationen und -prozesse können Sie die Effektivität Ihrer Entwicklung deutlich erhöhen und einen Wettbewerbsvorteil erreichen.

Die AMR-Studie nannte für den Einsatz von Technologien zur Verwaltung der Produktentwicklung drei Hauptvorteile: kürzere Zeit zur Marktreife, höhere Qualität und geringere Gesamtbudgets.

In einer verwalteten Umgebung konstruieren, simulieren und produzieren. NX ist nahtlos und transparent mit dem Portfolio der Aufgaben- und Branchen-bezogenen Lösungen von Teamcenter integriert. Zusammen bieten sie eine einzige Quelle des Produkt- und Prozesswissens, das sofort verfügbar ist, um alle Entwicklungsaufgaben zu optimieren. Teamcenter erfasst und verwaltet automatisch die NX-Entwicklungsinformationen in jedem Entwicklungsstadium und ermöglicht Fertigungsbetrieben damit, ihre Konstruktions-, Entwicklungs- und Fertigungsprozesse kontinuierlich zu verbessern.

Die verwaltete NX-Entwicklungsumgebung (Managed Development Environment) erlaubt Unternehmen, ihre Produktdaten, Konfigurationen, Strukturen und Konstruktionsänderungen zu beherrschen, auch wenn sie mehrere CAD/CAM/CAE-Systeme einsetzen. Mit einer integrierten Verwaltung von Arbeitsabläufen, Änderungsaufträgen und Stücklisten führt NX die Ergebnisse geografisch verteilter Entwicklungsteams und erweiterter Lieferketten zusammen.

Wichtige Funktionen und Vorteile

Funktionalitäten

  • Verwaltet alle Informationen in Konstruktion, Entwicklung und Fertigung
  • Integriert zahlreiche Entwicklungsstandorte, Funktionsbereiche und Zulieferer
  • Verwaltung von Kontext, Konfigurationen, Optionen und Varianten
  • Verwaltung von Konstruktionsänderungen und -prozessen, einschließlich Versionen/Revisionen und bewährter Arbeitsabläufe
  • Konstruktionsprüfung und -validierung
  • Systemintegrationen

Wirtschaftliche Vorteile

  • Vollständige Infrastruktur für die Produktentwicklung reduziert die Zeit zur Marktreife, erhöht die Qualität und senkt die Kosten
  • Höhere Produktivität in allen Entwicklungsbereichen
  • Bessere Entscheidungsfindung mit einer einzigen Quelle für Produkt- und Prozessinformationen
  • Bessere Koordination verteilter Entwicklungsteams
  • Schlankes, durchgehendes Änderungsmanagement
  • Vereinigt führende Entwicklungslösungen in einer einzigen, kontrollierten Umgebung
  • Integriert nahtlos Werkzeuge des Lifecycle Management mit Anwendungen zur Produktentwicklung

Newsletter

workslinelogo footer


WorksLine Zentrale

Rheinsalm 30
48369 Saerbeck

Tel.: 02574 9384-0
Fax: 02574 9384-11

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!