WorksLine - Erfolg auf der ganzen Linie!

Engineering-Prozess-Management

engineering

Beschleunigung von Entwurfsprüfungen, Validierung und Konstruktionsänderungsprozessen

Ihr Unternehmen muss die Konstruktions- und Entwicklungskosten ständig senken und gleichzeitig die Produktivität und Qualität erhöhen. Um dies zu erreichen, müssen Sie zahlreiche Herausforderungen des Entwicklungs-Managements meistern. Da Ihre Teams global tätig sind – ob Sie nun Firmen übernommen haben oder mit Zulieferern arbeiten –, ist es nicht einfach, Konstruktionsänderungen global zu verwalten. Zudem werden die Änderungen manuell in das Ressourcenplanungssystem Ihres Unternehmens eingegeben, wodurch sich das Fehlerrisiko erhöht.

Der Einsatz von Multi-CAD-Daten bedeutet oft, dass die globale Konstruktionsänderung inkonsistent und ineffizient ist. Sie verwenden in Ihrem gesamten Unternehmen viele verschiedene CAD-Systeme, weshalb CAD-Daten in ein gewöhnliches Format übersetzt werden müssen, sodass Sie die Designänderungen global überprüfen können. Ihre Entwickler an unterschiedlichen Standorten wissen erst über für sie wichtige Designänderungen Bescheid, nachdem die Multi-CAD-Daten übersetzt wurden.

Teamcenter zentralisiert den Entwicklungsprozess und das Konstruktions-Management

Mit der Teamcenter-Lösung zur Verwaltung des Entwicklungsprozesses können Sie Ihre globalen Entwicklungs-Teams einbinden, indem Sie die Produktdesigns all Ihrer Standorte in einem einzelnen System des Produktdaten-Managements vereinen. Sie können Produktdesigndaten erfassen, verwalten und synchronisieren und anschließend Ihre Konstruktionsänderungs-, Validierungs- und Genehmigungsprozesse automatisieren.

Teamcenter kann Daten aus allen großen CAD-Systemen verwalten, sodass Sie CAD-Daten nicht übersetzen müssen. Teamcenter wandelt Multi-CAD-Daten automatisch in das CAD-neutrale und für Benutzer transparente JT-Format um. Sie können Teile aus verschiedenen CAD-Systemen in ein visuelles Mockup einfügen, wo Sie diese visualisieren, prüfen, aufteilen, analysieren und markieren können.

Mit den Funktionen der digitalen Validierung von Teamcenter können Sie Ihre Konstruktionsänderungen kontinuierlich zusammenfassen. Ist das digitale Mockup stets aktiviert, können Sie Konstruktionsänderungen in Echtzeit verfolgen. Ihre Entwickler können ihre Änderungen nicht nur in der aktuellen Konfiguration validieren, sondern mit jeder Konfiguration vergleichen.

Mit den Funktionen des automatisierten Workflows von Teamcenter können Sie Änderungsprozesse ausführen, durch die alle an der Produktentwicklung beteiligten Mitarbeiter sofort auf die benötigten Daten zugreifen können. Mit den umfassenden Funktionen für das Konfigurations-Management von Teamcenter können Sie die Auswirkungen der vorgeschlagenen Funktionen übermitteln und evaluieren.

Wichtige Funktionen und Vorteile

Funktionen für das Management von Entwicklungsprozessen

  • Produktdatenmanagement (PDM) einschließlich MCAD, CAE, CAM, ECAD, Dokumenten, Zeichnungen und Tabellen
  • Einheitliche 3D-Visualisierung von Multi-CAD-Daten zur Prüfung, Analyse und Zusammenarbeit an ganzen Produkt-Baugruppen
  • Möglichkeit der Einbindung von digitalen Mockups, Produktkonfigurationen und Konstruktionszusammenfassungen durch digitale Validierung. Dadurch werden Konstruktionsänderungen kontinuierlich im „stets aktivierten“ digitalen Mockup zusammengefasst
  • Mit dem Änderungsmanagement können Workflows organisiert werden, um Produktänderungen in die Wege zu leiten, zu verwalten, zu genehmigen oder abzulehnen sowie auszuführen oder deren Auswirkungen anzuzeigen
  • Teileklassifizierung
  • Verbindung zur Ressourcenplanung eines Unternehmens

Funktionen für das Management von Entwicklungsprozessen

  • Möglichkeit der vielfachen Synchronisierung von Konstruktionsdaten durch enge Einbindung mehrerer global verteilter Teams
  • Verbesserte Produktivität im Konstruktionsbereich durch Beseitigung zeitraubender Informationssuche
  • Klassifizieren und schnelles Abrufen bestehender Teile zur Wiederverwendung
  • Möglichkeit der Innovation durch Evaluierung zusätzlicher Konstruktionsideen
  • Senkung von Zykluszeit und Kosten durch die Möglichkeit, in einer Multi-CAD-Umgebung zu arbeiten und die Kosten der CAD-Übersetzung zu beseitigen
  • Schnellere Konstruktionsprüfungen durch die Möglichkeit der kontinuierlichen Anzeige von Konstruktionsänderungen
  • Kürzung der Entwicklungszeit um 30 bis 70 Prozent
  • Reduzierung der Konstruktionsänderungen um 65 bis 90 Prozent
  • Beschleunigung der Markteinführung um 20 bis 90 Prozent
  • Steigerung der Qualität um 200 bis 600 Prozent
  • Steigerung der Produktivität im Konstruktionsbereich um 20 bis 110 Prozent

Newsletter

workslinelogo footer


WorksLine Zentrale

Rheinsalm 30
48369 Saerbeck

Tel.: 02574 9384-0
Fax: 02574 9384-11

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!