WorksLine - Erfolg auf der ganzen Linie!

Simulations-Prozess-Management

simulations prozess

Verwaltung Ihrer Simulationsdaten, Prozesse, Werkzeuge und Workflows

Durch den Druck einer schnellen Markteinführung bei gleichzeitiger Verbesserung der Leistung und Qualität des Produkts steigt die Nutzung digitaler Prototypen im gesamten Produktlebenszyklus. Demzufolge wird die Verwaltung von Simulationsdaten immer wichtiger. Laut dem Forschungsunternehmen AberdeenGroup ist die Wahrscheinlichkeit, dass erstklassige Unternehmen die Beziehungen zwischen Simulations- und Produktdaten verwalten, doppelt so hoch wie beim Branchendurchschnitt.

Teamcenter bietet eine zentrale, organisierte und sichere Informationsquelle für Simulationsdaten und -prozesse

Die Teamcenter-Funktionen für das Management der Simulationsprozesse bieten ein umfassendes schlüsselfertiges Datenmodell zur Verwaltung von auf Computer-Aided Engineering (CAE) basierender Geometrie, vernetzten Modellen, ausführungsfertigen Decks, Ergebnissen und Berichten, sodass Sie die passenden Daten für Ihre virtuellen Prototypen leicht finden und wiederverwenden können. Wenn sich Entwürfe ändern, können Sie Modelle und Baugruppen visualisieren, vergleichen und schnell aktualisieren.

Durch einen skalierbaren Rahmen können CAE-Anwendungen leicht konfiguriert und gestartet werden. Durch den sicheren und globalen Zugriff auf Simulationsdaten können Sie Informationen austauschen und effektiver zusammenarbeiten. Standardworkflows zur Initiierung, Überwachung, Prüfung und Genehmigung digitaler Prototypen erhöhen die Effektivität Ihrer Programme. Ihr gesamtes Team kann Ergebnisse hinsichtlich Struktur, Flüssigkeit und Bewegung visualisieren, ohne auf Experten-Tools angewiesen zu sein.

Wichtige Funktionen und Vorteile

Funktionen für das Management von Simulationsprozessen

  • Management für Simulationsdaten und Baugruppen
  • Simulationsänderungs- und Prozessmanagement
  • Externe Simulationsprozessplattform
  • Virtuelle 3D-Prototypen und Visualisierung von Ergebnissen
  • Einbindung in Produktlebenszyklus
  • Offene Anwendungsplattform und Systemintegration

Vorteile des Managements von Simulationsprozessen

  • Schnellere Simulationen durch verkürzte Zeit der Suche und Wiederverwendung von Daten
  • Verbesserte Produktivität durch Aufheben der Grenzen der Produktentwicklung
  • Verbesserte Entscheidungsfindung durch besseren Zugriff auf Simulationsdaten
  • Identifizierung von Ungenauigkeiten und Fehlerbehebung im gesamten Produktlebenszyklus
  • Entwicklung und Nutzung einer unternehmensweiten Datenbank für Simulationswissen
  • Reduzierung physischer Prototypen um 50 Prozent für eine schnellere Markteinführung und niedrigere Kosten
  • Niedrigere Anpassungs- und Einbindungskosten in eine gemeinsame Umgebung für Entwicklung und Konstruktion

Newsletter

workslinelogo footer


WorksLine Zentrale

Rheinsalm 30
48369 Saerbeck

Tel.: 02574 9384-0
Fax: 02574 9384-11

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!